Datenschutzbestimmungen

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu ändern.

Verantwortlich:

StudioOne GmbH
Sandstr. 104 | 40789 Monheim am Rhein | +49 15781809573
E-Mail: info@studioone-mgmt.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE336210175
Registergericht: Amtsgericht Düsseldorf
Registernummer: HRB 91175

Geschäftsführer:
Rami Abu Harb
Nando Praller

Hosting Provider

STRATO Wir hosten unsere Website bei unserem Auftragsverarbeiter STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin. Zum Zweck der Bereitstellung und der Auslieferung der Website werden Verbindungsdaten verarbeitet. Zum bloßen Zweck der Auslieferung und Bereitstellung der Website werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zum Betrieb der Website werden die Verbindungsdaten und weitere personenbezogenen Daten zusätzlich im Rahmen diverser anderer Funktionen bzw. Dienste verarbeitet. Darüber wird im Rahmen dieser Datenschutzerklärung bei den einzelnen Funktionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Kontaktformular

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, durch ein Kontaktformular direkt mit uns in Kontakt zu treten. Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage der von ihnen durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

Webfonts

Google Fonts Wir verarbeiten mit unserem Auftragsverarbeiter Google Fonts, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Bereitstellung der vom Webbrowser zur Anzeige der Website benötigten Schriftarten. Diese Daten werden nur für die zur Auswahl und Übermittlung der Schriftarten benötigte Dauer verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse (unbedingte technische Notwendigkeit zur Bereitstellung und Auslieferung des von ihnen durch ihren Aufruf ausdrücklich gewünschten Dienstes „Website“) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit durch Google Fonts eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist Google dafür alleinige Verantwortliche. Details finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den FAQ von Google Fonts.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Verarbeitung zu widersprechen. Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt. Zudem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung zu widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen ändern. Im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann der Widerruf Ihrer Einwilligung durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie überdies das Recht auf Datenübertragbarkeit. Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Nähere Informationen zu den Aufsichtsbehörden in der Europäischen Union finden Sie hier.

Cookie Richtlinien

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine spezifische Kennung, die aus einer kleinen Textdatei oder einem Code besteht. Cookies werden üblicherweise auf Ihrem Gerät oder in Ihrem Webbrowser abgelegt. Cookies senden an die Partei, die den Cookie abgelegt hat, bestimmte Informationen zurück.

Was sind Cookies?

Cookies haben verschiedene Funktionen und Cookies haben viele Funktionen und zeichnen sich insbesondere durch ihre Rolle aus. Je nachdem wie ein Cookie verwendet wird, ermöglichen die gesammelten Daten Analysen der Navigation, der Beratungs- oder Konsumgewohnheiten, um spezifische Dienstleistungen oder gezielte Werbung anzubieten.

Welche Arten von Cookies verwendet die StudioOne Website?

StudioOne überwacht Cookies, die keine Zustimmung des Nutzers erfordern, da sie für die Bereitstellung des angeforderten Dienstes für den Nutzer zwingend erforderlich sind. Zum Beispiel: Die Cookies „Warenkorb“ und „Favoriten“; Die Cookies „Session-IDs“ für die Dauer einer Sitzung; Die Cookies „Authentifizierung“; Die Cookies „Lastausgleich“; StudioOne verwendet auch Cookies, die der vorherigen Zustimmung des Benutzers bedürfen: Die „Publikumsmessung“ und „Verlauf des Nutzers“ Cookies (Google Analytics). StudioOne und seine Werbepartner verwenden Cookies auf dieser Website und im Internet Cookies , um Ihr Website-Erlebnis zu verbessern und Ihnen personalisierte Werbung von dieser Website und anderen Werbetreibenden zur Verfügung zu stellen.

Einstellungen zu Cookies

Um die Cookies des Webbrowsers zu setzen, wird der Benutzer aufgefordert, die Rubrik „Hilfe“ des Webbrowsers zu besuchen. Zu Ihrer Information findet der Nutzer danach eine Zusammenfassung der Cookie-Einstellungen für die wichtigsten Webbrowser. Die Haftung kann nicht übernommen werden für Probleme bei der Einstellung des Browsers des Benutzers. Microsoft Internet Explorer 1. Wählen Sie die Leiste „Tool“ und „Internet Option“ Erstellen Sie ein PDF in Ihren Anwendungen mit der Pdfcrowd HTML to PDF API PDFCROWDD HTML to PDF API PDFCROWD 2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Vertraulichkeit“ tab 3. Wähle die gewünschte Ebene mit dem cursor 4. Oder wählen Sie die erweiterten Einstellungsoptionen. Mozilla Firefox 1. Wählen Sie das Menü „Extras“ und „Optionen“ 2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Privatleben“ 3. Wählen Sie „Erhaltungsregeln“ und dann die gewünschte Stufe. Google Chrome 1. Klicken Sie auf das Symbol, das die Anzeige des Einstellungsmenüs ermöglicht. 2. Klicken Sie auf „Optionen“ 3. In „Verlauf“ wählen Sie „Personalisierte Einstellungen für den Verlauf verwenden“ 4. Wählen Sie die gewünschte Stufe aus. Safari1. Klicken Sie auf das Menü „Safari“ 2. 2. Klicken Sie auf „Einstellungen“ 3. Wählen Sie auf der Registerkarte „Sicherheit“ die gewünschte Stufe aus. Bei Mobiltelefonen und Tablets wird der Benutzer aufgefordert, den Hinweis seines Geräts zu beachten.
 
 
kontakt